Spirituelles Erwachen

Wie geht es danach weiter?

 

 

Das Erwachen kann man nicht erzwingen. Es geschieht häufig in einem einzigartigen Augenblick. In einem Augenblick der Hingabe. Es öffnet sich eine innere Tür zu einem ganz anderen Bewusstsein. Ich spreche hier aus meiner eigenen Erfahrung. Diese einzigartige Erfahrung war das Schönste, was ich je erlebt habe.

 

Man ist eins mit allem. Man erkennt das Göttliche überall. In sich selbst. In jedem Menschen. In jedem Tier. In jeder Pflanze. Alles ist in einem tiefen Frieden. Diese Einheitserfahrung verändert das Bewusstsein nachhaltig. Danach ist alles anders.

 

Die Zeit nach dem Erwachen kann zeitweise in eine spirituelle Krise oder Depression führen, denn man fällt völlig aus dem Raster raus. Man fühlt sich vielleicht wie ein Alien in der Welt.

 

Der innere Frieden bleibt für immer im Bewusstsein, wie ein inneres Fundament. Mal spürt man ihn ganz intensiv, mal ist man weniger verbunden. Die innere Sehnsucht ist da. Man zieht sich zurück in die Stille, um diese wundervolle Erfahrung wieder machen zu dürfen. Diese wunderbare Glückseligkeit zu spüren, den Frieden. Aber es lässt sich nicht erzwingen. Man kann diese Erfahrung nicht willentlich wiederholen. Der Wille verhindert die Hingabe.

 

Man findet das Glücklichsein immer mehr in den kleinen Dingen des Lebens und in der Natur. Einfach nur sein. Nichts wollen. Nichts müssen. Es macht glücklich und zufrieden, wenn man eine Blume betrachtet, einen Vogel oder ein Insekt beobachtet. Man fühlt sich verbunden. Es braucht nicht viel, um glücklich zu sein.

 

Obwohl sich das Ego während des Erwachens zeitweise aufgelöst hat, kommt es wieder zurück, meist durch die Hintertür. Häufig als ein spirituelles Ego. Wenn man diese Hintertür kennt, kann man damit besser umgehen. Man kann das Ego in den eigenen Dienst stellen. Z.B. in den Dienst der Selbstliebe oder als Schutzschild benutzen. Man wird nicht mehr vom Ego gesteuert sondern man lernt das das Ego zum richtigen Zeitpunkt einzusetzen, z.B. um sich abzugrenzen und das Bedürfnis nach Ruhe und Alleinsein zu stillen.

 

Das Erwachen löst die Ängste und Widerstände auf. Man findet ein tiefes Vertrauen in den Fluss des Lebens. Alles entfaltet sich, was sich entfalten soll. Man steht sich selbst und dem Fluss des Lebens nicht mehr im Weg. Der Widerstand gegen das was ist, löst sich auf. Man entwickelt ein WAHRES SELBSTbewusstsein. Man wird echt und authentisch. Immer mehr lässt man sich von Intuition und innerer Weisheit durchs Leben führen. Man fühlt sich göttlich geführt. Das Leben kommt in seinen natürlichen Fluss.

 

Man findet ein Zuhause in sich selbst. Das Fundament ist ein tiefer unerschütterlicher Frieden.

 

 

Innere Führung durch innere Weisheit

 

Ich unterstütze spirituell Suchende, das zu finden, wonach sie suchen. Ich arbeite mit selbstorganisatorischer Hypnose, d.h. ich überlasse die innere Führung der inneren Weisheit. Sie kennt die Antwort auf alle Fragen. Sie kennt die Lösung für das Lebensthema. Sie ist der innere Kompass zum Erwachen.

 

 

Susanne Gläser

Selbstorganisatorische Hypnose

Innere Führung durch innere Weisheit

Persönlichkeitsentwicklung

Das innere Kind heilen

Familienaufstellung

Klangmeditation

Spiritualität

 

 

Was kostet ein Termin?

 

Kontakt per e-mail

oder direkt anrufen

040 - 64 85 18 59

 

Susanne Gläser

 

Praxis für Hypnose,

Psychosomatik und

systemische Lösungen

 

Wisserweg 20, 22589 Hamburg

Wegbeschreibung

 

www.susanne-glaeser.de