Hochsensibilität - Hypnosetherapie für hochsensible Menschen - Hamburg - Susanne Gläser

Hochsensibilität

 

Mit Hypnose unterstütze ich hochsensible Menschen, sich von Selbstzweifeln und Selbstkritik zu befreien und Selbstwert und Selbstliebe in sich selbst zu finden.

 

Diese Hypnosetherapie erfolgt selbstorganisatorisch. D.h. Die Therapie erfolgt einzig durch innere Weisheit. Sie kennt die Antwort. Sie kennt die Lösung.

 

 

Antworten und Lösungen durch innere Weisheit finden

 

Hochsensibel zu sein, ist eine besondere Gabe. Man hat feine Antennen und nimmt viele Sinneseindrücke gleichzeitig wahr. Hochsensible kommen in einen Raum und erkennen an der Mimik und Körpersprache anderer sofort, was los ist. Sie sind so empathisch, dass sie fast schon Gedanken lesen können. Einem Hochsensiblen kann man nichts vormachen. Hochsensible brauchen Tiefgang anstatt Smalltalk.

 

Weil Hochsensible so feine Antennen haben, fällt es ihnen schwer, diese mal abzuschalten. Schnell ist man überreizt. Alles wird zu viel. Da ist eine Sehnsucht nach Stille. Nach Ruhe. Vor allem im Kopf.

 

      

     Themen bei Hochsensibilität sind z.B.

  • Geräuschempfindlichkeit / Misophonie
  • Hochbegabung
  • Erschöpfung, Burnout, Nebenniereninsuffizienz
  • innerer Leistungsdruck, Perfektionismus
  • Druck, die Erwartungen anderer erfüllen zu müssen
  • Selbstzweifel, Selbstwertprobleme
  • Unbewusste Selbstsabotage
  • Narzissmus / Co-Narzissmus

 

 

Selbstzweifel bei Hochsensibilität

 

Viele hochsensible Menschen, die zu mir kommen, haben in der Kindheit ähnliche Erfahrungen gemacht. Sie berichten von Zuckerbrot-Peitsche Erziehungsmethoden oder Dominanz eines Elternteils. Viele konnten es einem Elternteil, z.B. einer narzisstischen Mutter, nicht recht machen. Daraus entstehen Glaubenssätze wie z.B.

 

"Ich bin nicht gut genug." 

 

Aufgrund dieser Erfahrungen denkt das innere hochsensible Kind: "So, wie ich bin, darf ich nicht sein." Das macht wütend und traurig. Hochsensible können sich in Selbstzweifeln und endlosen Gedankenspiralen verlieren. Man ist verunsichert, weil man sich zu sehr im Kopf, im Außen befindet. Was denken die Anderen? Was erwarten sie von mir? Was habe ich wieder falsch gemacht?

 

 

Zurück zum wahren Selbst finden.

 

Das Wort Selbstbewusstsein drückt es aus. Man ist sich seines Selbst bewusst. Wie eine alte Eiche, die einen festen Stamm hat. Oder wie ein Fels in der Brandung.

 

Wenn man sich seines wahren Selbst bewusst ist, wird man innerlich ruhiger und gelassener. Nach außen ist man authentisch und echt. Man hört auf, die "Ego-Spiele" anderer mit zu spielen. Man wird zu dem Menschen, der man wirklich ist. Man sagt NEIN wenn man NEIN meint. Man hört auf, sich für die Erwartungen anderer zu verbiegen.

 

Mit Hypnose führe ich Menschen zu ihrer inneren Weisheit.  Sie ist wie ein innerer Kompass. Sie kennt die Antwort auf alle Fragen. Sie kennt die ganz persönliche Lösung bei Hochsensibilität. Sie hilft, das innere Kind zu heilen und wieder zurück zum wahren Selbst zu finden, authentisch und echt zu sein.

 

Man findet zurück in die eigene Energie. Zurück in den eigenen Ausdruck, in die Lebendigkeit und Kreativität. Die Hypnose hilft, zurück zum wahren Selbst zu finden. Zu innerem Frieden.

 

 

Häufig kombiniere ich die Hypnose mit einer Familienaufstellung. Sie hilft, sich aus familiären Verstrickungen zu lösen und zurück in die eigene Energie zu finden.

 

 

Susanne Gläser

Therapie durch innere Weisheit

Innere Gelassenheit - Zufriedenheit - Glücklichsein